Eure Fragen, unsere Antwort.

Danke für jede Frage, Kritik, Anmerkung – und natürlich jedes Lob. Nur mit Eurem Feedback können wir noch besser werden und auch noch besser auf Eure Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Hier nehmen wir zu einigen ausgewählten, häufig gestellen oder aus unserer Sicht auch einfach interessanten Fragen Stellung. Deine Frage ist [noch] nicht dabei? Du erreichst uns unter team@alpenchallengelenzerheide.ch.

«Ich bin mir noch nicht sicher, welche Strecke ich am 16. Juni fahren möchte. Kann ich mich trotzdem schon anmelden?»

 

Ja. Wir fragen bei der Anmeldung zur Alpen Challenge Lenzerheide zwar die Streckenwahl ab, das ist aber für uns nur ein Richtwert für die Planung. Du kannst Dich in jedem Fall noch während des Rennens bis zum Abzweig in Silvaplana, das ist nach 62,5 Kilometern, nach Wetter, Tagesform und Lust entscheiden, welche Strecke Du fahren möchtest. Bis dahin verlaufen die Strecken identisch. Wir sortieren Dich dann bei der nächsten Kontrollstelle automatisch entsprechend ein. Egal, für welche Strecke Du gemeldet hast. Zur Online-Anmeldung geht‘s hier.

 

«Was ist der beste Zeitpunkt, sich für die Alpen Challenge Lenzerheide anzumelden?»

 

Am besten sofort... :-) Wir haben ein klares Preismodell. Dabei gilt, je eher Du anmeldest, desto günstiger ist der Start. Und die Vorfreude und die Extraportion Motivation solltest Du nicht vergessen... Natürlich kannst Du auch pokern bis kurz vor dem Start und zum allerletzten Wetterbericht, aber nicht vergessen, dass Nachmelder aus dem letzten Startblock starten und wir nach Erreichen des Teilnehmerlimits von 1500 keine Anmeldungen mehr annehmen können. Wenn Du sicher gehen willst, zur Online-Anmeldung geht‘s hier – und die Vorfreude beginnt jetzt. :-)

 

 

«Ich habe noch keine Übernachtung für die Alpen Challenge Lenzerheide gebucht – wo finde ich die besten Angebote?»

 

Unsere Partner Biathlon Arena Lenzerheide, Revier Mountain Lodge und PRIVÀ Alpine Lodge haben coole Angebote für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Alpen Challenge gemacht – Du findest sie auf unserer Webseite www.alpenchallengelenzerheide.ch unter «Unterkunft». Perfekt gerade für Teams und Vereine: Ein Appartement auf Luxus-Niveau und zu Sportlerpreisen in der PRIVÀ Alpine Lodge...  – oder das Bett direkt an der Startlinie im Nordic House der Biathlon Arena Lenzerheide. Unter arosalenzerheide.swiss/de/Buchen-Tickets/Unterkuenfte findest Du aber auch noch zahlreiche weitere Unterkünfte zu jedem Preisniveau. Und bei Fragen hilft Dir das Team von Arosa Lenzerheide natürlich jederzeit gerne weiter!

 

 

«Bei der Alpen Challenge Lenzerheide ist immer wieder von Bruttozeit und Nettozeit die Rede. Was bedeutet das genau für mich?»

 

Eigentlich ist es ganz einfach: Die Bruttozeit ist die Zeit ab Startschuss. Das ist die Zeit, die auch auf der Uhr im Ziel angezeigt wird und diese Zeit gilt auch für die Teilnehmer, die um den Gesamtsieg fahren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Startblock A werden mit dieser Zeit gewertet. So wie bei der Tour de France. Für alle, die aus den Startblöcken B, C oder D starten, gibt es die Nettozeit. Diese läuft erst dann, wenn Du die Startlinie überquert hast. So kannst Du ganz entspannt ins Rennen gehen, ohne Zeit zu verlieren.

 

 

«Ich habe eine Unterkunft für die Alpen Challenge Lenzerheide gebucht, bekomme dort aber rechtzeitig vor dem Start des Rennens noch kein Frühstück am Sonntag. Wo kann ich am Renntag so früh schon frühstücken?»

 

Bei uns! Mit unserem Partner Biathlon Arena Lenzerheide bieten wir am 16. Juni ein Sportlerfrühstück an, das keine Wünsche offen lässt und Dich perfekt gestärkt ins Rennen entlässt. Noch dazu frühstückst Du im Nordic House mit Blick auf die Startlinie und bist also jederzeit nah dran und startklar und musst Dir keine Gedanken um Parkplatzsuche oder Anreise mehr machen. Am besten gleich buchen, die Zahl der Plätze ist begrenzt!

 

 

«Gibt es dieses Jahr auch die lange Runde über den Splügen?»

 

So ist der Plan, ja! Wir planen fest mit der Alpen Challenge Lenzerheide mit kurzer und langer Strecke. Im Anstieg zum Splügen ist im durch den Felssturz bedrohten Streckenabschnitt, der eine Durchführung auf der Langstrecke im vergangenen Jahr verhindert hat, inzwischen eine «Notstrasse» in Betrieb. Aktuell gibt es aus unserer Sicht keine Gründe, die gegen eine Durchführung der Alpen Challenge Lenzerheide auf der Langstrecke in der geplanten Form mit Splügen und Viamala sprechen.

 

 

«Warum gibt es ein GPS-Tracking, mit dem Verwandte oder Freunde Athletinnen online verfolgen können?»

 

Dieses Angebot haben wir! Genauso wie wir für die Sicherheit im Rennen unsere Fahrzeuge tracken können Teilnehmer sich über das Angebot DS Gold unseres Partners Datasport ebenfalls tracken lassen. Es kostet für die Alpen Challenge Lenzerheide CHF 4.90 und kann direkt bei der Online-Anmeldung gebucht oder auch nachträglich dazu gebucht werden. Einfach mal ausprobieren! Alle Infos gibt‘s unter datasport.com/de/fuer-sportler/ds-live-gold auch im Netz.